Öffnungszeiten Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr       Kostenfreie Hotline 08000 726 832

Physikalische Gefäßtherapie BEMER

Behandlung. Vorbeugung. Leistungssteigerung.

Die physikalische Gefäßtherapie setzt bei der Erkenntnis an, dass die Leistungsfähigkeit eines Menschen, sein Wohlbefinden und die Gesundheit im Alter entscheidend von einer guten und funktionierenden Mikrozirkulation abhängen. In jahrelangen Forschungen hat BEMER eine bahnbrechende Therapie entwickelt. Ihre Wirksamkeit auf die Wundheilung, die Leistungssteigerung und die Regeration des Körpers wurde in zahlreichen Doppelblindstudien bewiesen. Die BEMER-Produkte sind heute offiziell in der EU zugelassene Medizinprodukte.

Mutter hält kleines Kind hoch

Die positiven Auswirkungen der BEMER-Gefäßtherapie:

  • Unterstützung des Immunsystems
  • Steigerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Verkürzte Regenerationszeiten nach Anstrengungen
  • Verbesserte Versorgung der Organe und Gewebe
  • Unterstützung der Heilung von Wunden und Verletzungen

Jetzt unverbindlich informieren!

Anwendungsgebiete der BEMER-Gefäßtherapie:

Die Gefäßtherapie von BEMER kann in unterschiedlichen Bereichen über alle Altersgrenzen hinweg genutzt werden. Anbei finden Sie exemplarisch eine Übersicht über die häufigsten Anwendungsgebiete der BEMER-Gefäßtherapie.

Behandlung von Krankheiten

Im Krankheitsfall kann die Gefäßtherapie die Immunreaktion unterstützen, die Selbstheilungskräfte aktivieren und die Wundheilung fördern. Sie wirkt effektiv bei Rückenschmerzen und Verspannungen, Durchblutungsstörungen, erektiler Dysfunktion, Kreislaufstörungen, Muskelverspannungen oder Neuralgien.

Junge Frau mit Bemer Classic Set

Prophylaxe

Die Gefäßtherapie von BEMER hat einen ganzheitlich positiven Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden, die Gesundheit und den Schlaf. Dadurch stellt sich automatisch eine höhere Lebensqualität ein und die Reserven des Körpers bleiben erhalten. Die Gefäßtherapie wirkt Schlafstörungen entgegen und sorgt für ein spürbar besseres Wohlbefinden. Sie kann sich positiv bei Depressionen, dem Burnout-Syndrom, dem chronischen Erschöpfungssyndrom und psychovegetativen Störungen auswirken.

Leistungssteigerung

Durch die Unterstützung des Stoffwechsels wird eine Leistungszunahme ausgelöst und die Reaktionsfähigkeit gestärkt. Dadurch reduziert sich das Risiko von Sportverletzungen und sollte es doch zu einer Verletzung kommen, können sich Haut und Muskeln schneller regenerieren.

Bemer Classic Set

Leichte Bedienbarkeit für spürbar mehr Kraft im Leben: Das Classic Set

Dieses Set ist perfekt für alle, die zum ersten Mal mit der BEMER-Gefäßtherapie in Kontakt kommen. Es ist intuitiv bedienbar und enthält die komplette Grundausstattung. Es sind sämtliche Funktionen zur Standardbehandlung enthalten.

Bemer Classic Set

Die Funktionen des BEMER Classic Sets

Über ein großes grafisches Display lässt sich das Gerät sehr gut und einfach bedienen. Alle Behandlungsschritte werden per Knopfdruck gestartet. Neben dem Standard-Programm, mit dem Anfänger zunächst einmal starten sollten, gibt es drei voreingestellte Programme, die in ihrer Intensität frei gewählt werden können. Dafür stehen 10 Intensitätsstufen zur Verfügung, die sich über das B.BOX Classic Steuergerät einstellen lassen. Die einzelnen Programme können die Blutzellenaktivität in einzelnen Körperbereichen steigern.

Gesunder und erholsamer Schlaf mit dem Schlaf- und Regenerationsprogramm

Dieses Programm ist speziell zur Unterstützung der Regenerationsphase in der Nacht entwickelt worden. Im Schlaf kommt es zu einer spezifischen Umverteilung des Blutes, was sich positiv auf das Immunsystem auswirkt. Die BEMER-Gefäßtherapie unterstützt diesen Prozess und kann auf diese Weise die Infektanfälligkeit reduzieren. Der Stoffwechsel wird entsäuert und der Körper kann sich besser regenerieren. Ideal ist dieses Programm für ältere Menschen und alle, die sich gerade in einer Rehabilitationsphase nach einem Unfall oder einer Krankheit befinden.

Mann und Frau auf rückenschonendem Liegestuhl
Jetzt mehr über BEMER Classic Set erfahren!
Blutzirkulation

Wie wirkt die Gefäßtherapie?

75 % des körpereigenen Versorgungssystems werden über kleinste Blutgefäße gesteuert. Durch diese Mikrozirkulation werden die Zellen mit Sauerstoff und allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Das Herz ist dafür verantwortlich, dass sich die Blutzellen durch den Blutkreislauf bewegen und eine Strecke von über 120.000 Kilometern zurücklegen. Um das Herz dabei zu unterstützen, üben die kleineren Blutgefäße eigene Pumpbewegungen aus und regulieren so den Blutfluss nach dem aktuellen Bedarf des Körpers. Sie werden immer dort aktiv, wo der Versorgungsbedarf am höchsten ist. Dadurch steigert sich die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erheblich.

Die physikalische Gefäßtherapie wirkt einer Unterversorgung der Gefäße entgegen

Durch Schlafmangel, Stress oder das erhöhte Lebensalter verlangsamen sich die Pumpbewegungen der kleinen Blutgefäße. Aus diesem Grund sind die Blutzellen im Körper viel zu langsam, um ihre Aufgaben noch ausreichend gut zu erledigen. Gewebe und Organe werden nicht mehr ausreichend versorgt, wodurch es langfristig zu einer Einschränkung der geistigen Leistungsfähigkeit, Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten kommen kann.

Älterer Mann liegt auf Couch

Die BEMER-Gefäßtherapie kann diesen Auswirkungen auf natürliche Weise entgegenwirken. Durch elektromagnetisch übertragene Signale werden die kleinen Blutgefäße zu vermehrten Pumpbewegungen stimuliert und der Blutfluss normalisiert sich wieder. Die Körperzellen können wieder ihre Arbeit aufnehmen, Wunden heilen, dem Körper Energie bereitstellen und das allgemeine Wohlbefinden steigern.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!